Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2009

Heute habe ich mich an mein allererstes Klamottennähprojekt gewagt. Und das obwohl bzw. gerade weil ich meine tolle neue Maschine heute per Retoure an den Lieferanten zurückschicken musste :-(. Der Startknopf funktioniert garnicht und das muss repariert werden, sonst bringt mir die ganze Stickfunktion nicht. Erst war ich ziemlich deprimiert da ich nun meinen Urlaub nicht zum Kennenlernen meines kleinen Schätzchens nutzen kann, aber dann habe ich kurzerhand meine uralte Maschine ausm Schrank gezogen und sie hat super mitgearbeitet :-).

Den Pulli habe ich nach einem Schnitt von farbenmix genäht. Da der Schnitt sehr groß ausfällt habe ich mich entschieden Größe S zu nähen. Aber auch ich bin vor dem typischen Anfängerfehler nicht gefeit und habe zu wenig Nahtzugabe bzw. garkeine eingeplant *urgs* ;-).

Na ja … die Ärmel waren viel zu eng und unter den Achseln spannt es ein wenig. Also habe ich die Ärmel kurzerhand in kurze Ärmel umgewandelt und aus den übrig gebliebenen Schäften zwei Armstulpen genäht … ok … etwas unorthodox aber ich finde das Oberteil kann sich trotz allem sehen lassen. Nun suche ich erstmal eine Abnehmerin für das schöne Teil … denn mir ist es nicht locker genug.

Der Stoff ist leichter hellgrüner Fleece. Auf den Bildern ist es zu knallig, es ist real ein schöner dezenter Grünton. Auf dem Fleece sind bunte Blümchen aufgestickt.

Trotz allem gibt es ein paar Bilder davon. Neuer Stoff in lila ist bereits bestellt und demnächst gibts dann hoffentlich einen „Beala“ der mir auch so passt wie ich ihn mir vorstelle.

Advertisements

Read Full Post »

Helen hat sich für ihre kleine Tochter ein superwarmes Beanie, am liebsten  mit Fleeceinnenfutter gewünscht.

Das Beanie habe ich wie immer gehäkelt. Einziger Unterschied war dass ich jeden Schritt für den Stoff abgemessen habe.

Erst die „Scheibe“, dann die entstehende „Tiefe“ des Beanies inkl. dem Umfang und dann das Bündchen inkl. dem Umfang.

Nach diesen Angaben hab ich einen „Abguss“ des Beanies aus Fleece zugeschnitten und zusammen genäht.

Das Fleeceinnenfutter habe ich dann am Bündchen eingenäht und mit einem Webband außen abgeschlossen.

Bei dem Versuch das Innenfutter zu fotografieren ist mir aufgefallen dass man es auch als Wendebeanie nutzen kann, wenn man möchte 🙂 !

Vielleicht eine neue Idee 😀 !

Read Full Post »

Mein erster Versuch bei einer Wichtelaktion mitzumachen hat super geklappt. Mein Paket bzw. dessen Inhalt kam gut an. Ich wurde von „Lalelu“ bewichtelt und habe einen tollen Patchworkschal, eine Tildamütze, 2 Windlichter und Süssigkeiten bekommen. Liebe Steffi, vielen Dank für die tollen Sachen 🙂 !

Read Full Post »

Dieses Jahr wurde ich zu Weihnachten wirklich reich beschenkt und ein paar der Dinge muss ich einfach zeigen … alle anderen Geschenke haben mich mindestens genauso gefreut aber alle kann ich hier unmöglich einstellen.

Das absolute MEGAGESCHENK war meine absolute Traumnähmaschine, eine Inno-vis 900 von Brother. Hach …. ist sie nicht herrlich ??? Heute habe ich sie auch das erste Mal ausprobiert und bisher ist sie wirklich toll. Die Stickfunktion kann ich erst in den nächsten Tagen testen da ich mich erst noch für entsprechendes Stickgarn entscheiden muss.

Das Maschinchen bekommt auch noch einen eigenen Namen aber der muss passen 😉 … Vorschläge werden gern angenommen.

Dieses Comicbuch hat mir mein Sohn geschenkt weil ich die entsprechenden youtube-Videos von “ Simons Cat“ einfach göttlich finde. Wer wissen möchte was ich meine kuckt einfach mal hier. Das scheint der aktuellste Clip zu sein, es gibt aber inzwischen mehrere.

Das Buch ist komplett ohne Text aber man könnte sich bei jeder neuen „Geschichte“ tot lachen.

Ein weiterer, schon seit Jahren bestehender Wunsch wurde mit dieser „Tajine“ erfüllt. Dieses Kochgerät kommt aus Marokko und funktioniert ähnlich einem Römertopf allerdings kann man die „Tajine“ auch auf die Herdplatte stellen und gerade das gefällt mir so gut daran.

Von meiner lieben Helen habe ich ein Sofalehnenutensilo für meine Häkelutensilien bekommen. Ich hab mich riesig darüber gefreut und sie hat es aus den gleichen Stoffen genäht aus denen sie mir bereits die tolle Gärtnertasche gezaubert hat.

Diese beiden Gesellen habe ich von Freundinnen bekommen und die zwei werden ab jetzt an meinem Nähplatz meine Kreativität fördern und überwachen ;-).


Vielen Dank an alle meine Lieben. Ihr habt mir viel Freude gemacht !

Read Full Post »

Weihnachtsgruß

Weihnachten

Ich sehn‘ mich so nach einem Land
der Ruhe und Geborgenheit
Ich glaub‘, ich hab’s einmal gekannt,
als ich den Sternenhimmel weit
und klar vor meinen Augen sah,
unendlich großes Weltenall.
Und etwas dann mit mir geschah:
Ich ahnte, spürte auf einmal,
daß alles: Sterne, Berg und Tal,
ob ferne Länder, fremdes Volk,
sei es der Mond, sei’s Sonnnenstrahl,
daß Regen, Schnee und jede Wolk,
daß all das in mir drin ich find,
verkleinert, einmalig und schön
Ich muß gar nicht zu jedem hin,
ich spür das Schwingen, spür die Tön‘
ein’s jeden Dinges, nah und fern,
wenn ich mich öffne und werd‘ still
in Ehrfurcht vor dem großen Herrn,
der all dies schuf und halten will.
Ich glaube, daß war der Moment,
den sicher jeder von euch kennt,
in dem der Mensch zur Lieb‘ bereit:
Ich glaub, da ist Weihnachten nicht weit!

Hermann Hesse (1877-1962)


Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr !

Read Full Post »

Eine Freundin meiner Mutter betreibt auf einem regionalen Weihnachtsmarkt einen Stand mit einer unglaublichen Auswahl an Weihnachtsbaumdeko … da kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. So viele unterschiedliche Anhänger aus den unterschiedlichsten Materialien warten darauf gekauft und liebevoll zur Dekoration verwendet zu werden.

Ich hatte die große Freude mir einen Anhänger aussuchen zu dürfen und meine Wahl viel spontan auf diesen lustigen Gesellen.

Hier fliegt der Weihnachtsmann nicht mit Rentieren sondern auf einer Gans dem 24.12 entgegen und gerade weil er etwas außergewöhnlicher ist als andere Anhängsel, darf er ab morgen meinen Baum verschönern 🙂 !

Ich finde die Farbauswahl wunderschön und die leichte Patina verleiht ihm einen Hauch Nostalgie.

Read Full Post »

Nun habe ich es doch auch einmal geschafft für mich selbst etwas zu häkeln. Die passende Wolle hatte ich schon einige Zeit hier liegen. Sie ist von Rellana und heißt „Stella“, Farbe Nr. 108, Lauflänge bei 50 gr ca. 90 m !

Verbrauch für das Beanie waren ca. 1,5 Knäuel, für den Loop ca. 3,5 – 4 Knäuel und für die Stulpen ca. 3 Knäuel.

Wenn ich ehrlich bin ist erst eine Stulpe fertig aber fürs Foto hat es erstmal gereicht !

Ich finde die Farbe total schön. Den Loop habe ich so lang gehäkelt dass man ihn dreimal um den Hals legen kann.

Read Full Post »

Older Posts »