Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2009

Es ist unglaublich … da raff ich mich nach Wochen wieder mal auf irgendwas zu machen und was passiert … meine Schulter streikt. So wie es sich anfühlt motzt der Scheimbeutel in der rechten Schulter, da ich als Linkshänderin komischerweise rechts häkle. Wurde mir wohl so beigebracht *amKopfkratz*. Da werden sich die Muskeln auch fragen was es eigentlich soll dass sie plötzlich so beansprucht werden und ganz ohne vorher gefragt zu werden. Heute morgen in der Bahn konnte ich trotzdem nicht widerstehen und hab zwei Vierecke fertig gemacht … keine gute Idee 😦 … den ganzen Tag hing ich leicht einseitig an meinem Schreibtisch aber jetzt wirds langsam wieder besser und mir fehlen ja auch nur noch 4 Vierecke … hmmmm … liebäugel schon wieder mit dem Wollknäuel, aber jetzt muss ich erstmal wieder „Taxi Mama“ spielen und vielleicht  doch, mal kucken ….. 😉

Read Full Post »

„Das Perlenmädchen“, Barbara Wood

VORZEIT, HISTORISCH, LIEBE

Rückentext:

So kraftvoll und spannend wie noch nie: Bestseller-Autorin Barbara Wood schildert den dramatischen Weg einer jungen Frau zu ihren eigenen Wurzeln im Reich der Mayas. Eine Saga voller Exotik und Leidenschaft.

Meine Meinung:

Wer die „alte“ Barbara Wood kennt wird enttäuscht sein. Wie schon bei den Vorgängern „Kristall der Träume“ und „Gesang der Erde“ sind mir diese Bücher zu langatmig und mit zu wenig Spannung. Alles ist relativ vorhersehbar. Für mich kein Vergleich zu ihren früheren Büchern wie z. B. „Rote Sonne, Schwarzes Land“ oder „Traumzeit“.

Read Full Post »

„Der Todeskünstler“, Cody McFadyen

THRILLER

Inhalt:

Das Leben von Smoky Barrett verläuft endlich wieder normal. Sie ist Opfer eines verrückten Killers geworden und dem Tod nur knapp entgangen. Die schreckliche Tat hat sie noch lange in Albträumen und schlaflosen Nächten verfolgt. Ihren Beruf als FBI-Agentin wollte sie eigentlich an den Nagel hängen, doch mittlerweile hat sie neuen Mut geschöpft und geht wieder auf Verbrecherjagd. Als Smoky eines Nachts an einen Tatort gerufen wird, werden ihre schlimmsten Ängste wieder lebendig. Ein junges Mädchen droht im Haus ihrer Eltern Selbstmord zu begehen.

Meine Meinung:

Ein Buch das schockt und den nervenstärksten Leser immer wieder zum Zusammenzucken bringt. Ich würde es noch eine Spur härter einstufen als den ersten Teil „Die Blutlinie“. Wer gerne Psychothriller liest und einiges aushalten kann, der kommt an diesem Buch nicht vorbei! Mein Tip … Tür abschließen und Kette vor 😉 !

Read Full Post »

Nach langer Blogabstinenz (aus keinem bestimmten Grund) bin ich wieder da und hab mir erneut fest vorgenommen wieder öfter hier zu sein und zu posten.

Ich bin auch wieder dabei ein wenig vor mich hin zu „kreativen“ und häkle im Moment Viereck über Viereck um eine Tasche daraus zusammenzubasteln.

Ergebnis wird natürlich wieder hier erscheinen !

PS: Hab auch gleich noch das Layout verändert … irgendwie war mir danach 🙂 !

Read Full Post »