Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2008

„Woken über dem Meer“, Luanne Rice

LIEBE

Rückentext:

Lily führt ein Doppelleben. Einst ist sie hochschwanger vor ihrem gewalttätigen Ehemann geflohen. Unter falschem Namen und voller Angst vor Entdeckung brachte sie ihr Kind in einem kleinen malerischen Ort an der Ostküste der USA zur Welt. Als sie den attraktiven Meeersbiologen Liam kennenlernt, glaubt sie endlich das Glück gefunden zu haben. Dieser hat Schweres hinter sich und liebt Lilly und ihre Tochter von ganzem Herzen. Doch Lily leidet noch immer unter den Folgen ihrer gescheiterten Ehe. Wird sie rechtzeitig erkennen, das Liam der Richtige für sie ist ?

Meine Meinung:

Ein typischer Liebesroman in dem kein Klischee ausgelassen wird 😉 . Genau das Richtige um sich an einem verregneten Nachmittag mit einer Decke aufs Sofa zu verkriechen. Dies ist ein Buch für Fans von Marcia Willett und Kristin Hannah.

Read Full Post »

Um an einer, von der Frauenzeitschrift „Brigitte“ unterstützen Aktion für „Save the Children“ mitzuwirken, habe ich mich im stricken einer Babymütze versucht. Aus dieser einen sind insgesamt 3 geworden, wovon diese besonders süss für ein Neugeborenes geworden ist. Anbei ein Foto damit Ihr Euch einen Eindruck davon machen könnt.

Die Anleitung ist hier zu finden.

Edit: Mai 2010

Aktion wird laut „Save the Children“ nicht weitergeführt ! Bitte keine Mützen mehr einsenden !!!

Babymütze

Read Full Post »

Der alljährliche Wahn, „Selbstgemachtes“ zu verschenken lässt mich in den letzten beiden Tagen in einen wahren Rausch der Kreativität verfallen. Zig Projekte warten in meinem Kopf auf Erledigung und Ausführung und ich frage mich was davon tatsächlich am Ende fertig werden wird.

Wer mich gut kennt, kennt auch den Berg an unvollendeten „kreativen Weihnachtsgeschenken“ vor allem wenn es was mit Wolle zu tun hat.

Die letzten Jahre war es ähnlich, aber ich war nicht so früh dran ;-).

Diesmal habe ich tatsächlich ein Geschenk schon fertiggestrickt, eins zu 80 % gestrickt aber mindestens noch 5 andere Dinge warten darauf angegangen und erledigt zu werden.

Wer von Euch ist auch früher dran als andere und erntet dafür Kopfschütteln ???

Denk mir ja immer solangs Spaß macht mach ich weiter und der Tag an dem das nächste, unvollendete Teil in der Ecke landet kommt bestimmt.

Wer verschenkt auch „Selbstgemachtes“ und wenn ja was ? Wer hat Ideen, damit ich mir noch mehr vornehmen und eh nicht vollenden kann 🙂 ?

In diesem Sinn, viel Kreativität für Euch da draußen und Durchhaltevermögen.

Demnächst in meiner Kategorie „Kreatives/Anleitungen“ Bilder der vollendeten Geschenke.

Read Full Post »

„Die zehn Geheimnisse der Liebe“, Adam Jackson

PSYCHOLOGIE/LEBENSHILFE/LIEBE

Rückentext:

Wir alle können lieben und geliebt werden; jeder besitzt die Fähigkeit, liebevolle Beziehungen zu schaffen. Die zehn Geheimnisse der Liebe rufen uns in Erinnerung, wie das Leben eigentlich sein sollte: voller Freude, Staunen und unerschöpflicher Liebe.

Meine Meinung:

Ein wunderschönes Buch in dem „Die zehn Geheimnisse der Liebe“ durch ein zauberhafte Rahmengeschichte erzählt und näher gebracht werden. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ein schönes Buch um immer wieder zu sich selbst zurück zu finden.

Read Full Post »

Die Blutlinie, Cody McFadyen

THRILLER

Rückentext:

Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelankt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen – einen Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte …

Meine Meinung:

Ein Buch dass mich nicht mehr losgelassen hat. Allerdings muss man schon gute Nerven haben bzw. Psychothriller mögen. Vergleichbar mit „Der Chirurg“ von Tess Gerritsen.

Read Full Post »

Selbstgemachte Spätzle

Zutaten:

ca. 1/2 l Milch

4 Eier

Salz

ca. 800 gr. Mehl

Die Eier mit der Milch verquirlen. Soviel Mehl hinzufügen dass ein zäher Teig entsteht. Salz nach Geschmack hinzufügen und unterrühren. Den Teig so lange mit einem Kochlöffel verühren/“schlagen“ bis er Blasen wirft.

Einen großen Kochtopf mit Wasser füllen, zum kochen bringen, Salz hinzufügen. Nun die Spätzle portionsweise mit einer Spätzlereibe in das kochende Wasser schaben. Wenn die Spätzle aufgestiegen sind und an der Wasseroberfläche schwimmen, rausnehmen und in ein Sieb geben. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Die Spätzle im Sieb kalt abschrecken damit sie nicht zusammenkleben.

Die Spätzle können so zu Fleisch mit Sosse gereicht werden.

Ich persönlich mag sie abgeröstet besonders gern und gebe sie aus diesem Grund in eine hohe Pfanne in der ich davor Olivenöl erhitzt habe. Dort bei hoher Stufe unter wenden anrösten. So bekommen sie ein ganz besonderes Aroma und können auch hervorragend als Käsespätzle zubereitet werden.

Hierzu über die abgerösteten Spätzle klein geschnittenen Käse (nach Geschmack) streuen, noch einmal kurz vermengen, auf den Teller geben und mit Röstzwiebeln bestreuen.

Einen Guten Appetit !Hausgemachte Spätzle, abgeröstet

Read Full Post »

Der 1. Tag im Blog !

Da hab ich doch tatsächlich die ganze Nacht davon geträumt was ich nicht alles in meinen Blog einstellen möchte und nun schaff ich es gerade mal den ersten Tag mit ein paar kleinen Zeilchen einzuweihen.

Dank einem „Gott in Weiß“, auch Zahnarzt genannt, verlangt es mich nur nach einer heißen Dusche, meinem Sofa und einem Teller voll leckerer, selbstgemachter Spätzle (die ich Gott sei Dank gestern schon gemacht habe und die heute nur noch den Weg in die Pfanne finden müssen)

Das Rezept dazu findet Ihr unter der Kategorie: Rezepte !

In diesem Sinne … einen wunderschönen Abend Euch allen.

Read Full Post »

Older Posts »